Weste Nacht ueber Herathis CoverWeste Anton Autorenbild


Mord. Für ihre „Kunden“ ist das üblicherweise eine einmalige Sache. Für Dorn und Pitt jedoch, zwei der erfahrensten Meuchler von Herathis, das tägliche Brot. Die Routine wird empfindlich gestört, als durch die Gilde der Langen Messer ein neuer Wind weht. Warum steigt die Zahl der Morde so sprunghaft an und welche Rolle spielen der berühmte Feenmarkt und die Magistratswahl dabei? Die beiden Schattenklingen müssen eine Wahl treffen, die sie eigentlich für längst entschieden hielten: Gold oder Moral?

Anton Weste, geboren 1979 in München, vertiefte seine Leidenschaft für Geschichte, Geschichten und Sprache an der Universität Hannover. Nach dem Studium war er als Texter, Übersetzer und Journalist tätig. Als Autor und Redakteur für „Das Schwarze Auge“ gestaltete er Deutschlands größtes Fantasy-Rollenspiel mit. Neben zahlreichen Abenteuerpublikationen und Spielhilfen steuerte er auch Computerspiele wie „Das Schwarze Auge: Drakensang“ zur Produktlinie bei. Mit „Nacht über Herathis“ legt Anton Weste seinen ersten Roman in der Welt des Splittermond-Rollenspiels vor. Er lebt und arbeitet bei Hannover.

Für seine Werke hat Anton Weste den Deutschen Rollenspiele Preis und den Deutschen Entwicklerpreis erhalten. „Nacht über Herathis“ wurde 2017 in der Kategorie Literatur des RPC Award mit dem 3. Platz ausgezeichnet.

https://www.facebook.com/antweste/